Magnas Allradsparte auf eigenen Rädern

9. April 2004, 15:37
3 Postings

Neue Tochterfirma - Zentrale in Steiermark

Oberwaltersdorf - Der Frank-Stronach-Konzern Magna baut seine internen Strukturen wieder um. Die Division Powertrain ("Antriebsstrang") wird aus Magna Steyr wird ausgegliedert, es entsteht eine neue Tochterfirma der Magna International Inc. namens Drivetrain. Diese wird im Autozulieferkonzern künftig für die Entwicklung und die Produktion von Antriebssystemen für allradbetriebene Fahrzeuge zuständig sein. Dies gab am Freitag Magna-International-Spitzenmanager Siegfried Wolf bekannt.

Das Hauptquartier ist in Lannach in der Nähe von Graz, wo die Powertrain-Division schon bisher werkte. Vorstandsvorsitzender wird Powertrain-Chef Günter Apfalter. Auch das Werk im oststeirischen Ilz sowie ein Werk in Mexiko gehören zur neuen Tochtergesellschaft. Zwei weitere Werke in Nordamerika könnten entstehen. Drivetrain hat derzeit 1400 Mitarbeiter, weitere 600 sollen aufgenommen werden, allerdings nicht in Österreich.

Zwei Großaufträge

Zwei Großaufträge hätte man indessen aushandeln können, so Wolf weiter: die Entwicklung und Produktion von Allradgetrieben für General Motors ("einer der größten Aufträge des Geschäftsbereiches bisher") sowie für VW.

Die neue Firma hat einen Umsatz von rund 500 Millionen Dollar, dies sollte sich in den kommenden drei Jahren verdreifachen, so Wolf. Man erwartet einen Schub durch die laufend zunehmenden Verkäufe von Allradfahrzeugen. Deren Anteil werde sich in Europa von heute fünf Prozent bis 2008 verdoppeln, in Nordamerika das hohe Niveau von 25 Prozent behalten, prognostiziert Apfalter. Zu den laufenden Diskussionen um die Gefährlichkeit großer Allradfahrzeuge für Fußgänger und Unfallgegner sagt Wolf: "Die großen Sports Utility Vehicles sind in den USA ja Klein-Lkw. Die stoßen an ihre Grenzen." Bei den Getrieben heiße die Devise deswegen: "kleiner, leichter, sicherer".

In Graz, wo Magna Steyr ganze Autos fertigt, sind die Produktionskapazitäten voll ausgelastet. Erst kürzlich gab Hauptkunde BMW bekannt, dass die Produktion des Geländewagens X3 um ein Drittel erhöht wird. (szem, Der Standard, Printausgabe, 03.04.2004)

Link

Magna

Share if you care.