Elektronikkonzern NEC entwickelt neuartige Batterien

9. April 2004, 19:08
3 Postings

Nachladung innerhalb von nur 30 Sekunden

Tokio - Der japanische Elektronikkonzern NEC hat eine neuartige Batterie für portable Geräte entwickelt, die sich innerhalb von nur 30 Sekunden nachladen lässt. Das berichtete die Wirtschaftsnachrichtenagentur Bloomberg am Donnerstag. Die Batterie ist demnach für den Einsatz etwa in Digitalkameras, Minidisc-Playern oder Rasierapparaten geeignet. Entsprechende Geräte könnte mit der neuen Erfindung rund 80 Stunden lang betrieben werden, sagte Shinichi Kaede, ein Sprecher des Unternehmens.

Für die Entwicklung der neuen Batterien habe NEC eine Technologie auf Basis so genannter organischer Radikale genutzt, hieß es. Solche Moleküle sind dafür bekannt, dass sie in chemischen Prozessen äußerst schnell reagieren. Auch bei Hybrid-Autos, die als Brennstoff sowohl Strom als auch Benzin nutzen, sollen die Batterien eingesetzt werden können, da sie bei erhöhtem Bedarf die Energie auch besonders schnell abgeben könnten. Wann die Batterien auf den Markt kommen sollen, gab NEC nicht bekannt. (APA/dpa)

Link
NEC
Share if you care.