Quelle Versand verkauft Fertigteilhäuser

7. April 2004, 14:37
posten

Ein fix und fertiges Haus ist für 130.000 Euro zu haben

Wien - Unter dem Motto "Demokratisierung des Luxus" verkauft Quelle Österreich AG erstmals auch Häuser. Das Eigenheim wurde von Ego Haus, Tochter der MABA Fertigteilindustrie, entwickelt. Das Angebot ziele besonders auf Jungfamilien ab, so Peter Wahle, Vorstand von Quelle Österreich.

Das Konzept: Das Haus kann in vier verschiedenen Ausbaustufen geliefert werden. Die Wohnfläche variiert dabei zwischen 106 und 128 Quadratmetern, der Preis richtet sich nach der Ausbaustufe und liegt zwischen 64.990 und 130.000 Euro.

130.000 Euro, alles inklusive

In der niedrigsten Ausbaustufe ist die Außenhülle mit Fenstern, Haustür und Farbe fertig, Küche und sanitäre Anlagen sind nicht inkludiert und das Angebot gilt ab der Bodenplatte. Die schlüsselfertige Variante, inklusive sanitärer Anlagen, exklusive Küche, kostet 130.000 Euro, hierbei werde auch die Unterkellerung übernommen, so Peter Kerschbaumer, Geschäftsführer von Ego Haus.

Laut Wahle solle es ab dem dritten Quartal auch Autos im Angebot geben, um welche Marken es sich handle, könne noch nicht gesagt werden, aber es werden mehrere sein.

Quelle Österreich habe 2003 den Turnaround geschafft und konnte den Umsatz um 3,2 Prozent auf insgesamt 312 Millionen Euro steigern, der reine Versandhandelsumsatz stieg um 4,4 Prozent auf 257 Mio. Euro, so der Quelle-Chef. (DER STANDARD Printausgabe, 1.4.2004, gri)

Share if you care.