Frankfurter Musikmesse eröffnet

5. April 2004, 19:16
1 Posting

Im Vorfeld wurde Sebastian Krumbiegel "Klavierspieler des Jahres" - und Udo Lindenberg ausgezeichnet

Frankfurt/Main - In Frankfurt hat am Mittwoch die 25. Musikmesse begonnen. Bis zum Freitag sind die 110.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche den Fachbesuchern vorbehalten. Am Samstag dürfen sich beim Publikumstag auch musikinteressierte Laien über die neuesten Instrumente, Musikcomputer, Noten und Zubehör informieren. Die Messe begann mit zwei Preisverleihungen: Sebastian Krumbiegel von den "Prinzen" wurde "Klavierspieler des Jahres", Rockmusiker Udo Lindenberg erhielt den Frankfurter Musikpreis 2004.

Im vergangenen Jahr hatten 79.000 Menschen die Musikmesse besucht. Die Messeleitung geht davon aus, dass in diesem Jahr weniger Gäste kommen, da es nur noch einen statt zwei Publikumstage gibt. 1.470 Unternehmen aus 50 Ländern präsentieren ihre Neuerungen, das sind 50 Aussteller mehr als im Vorjahr. Auf der parallel stattfindenden Messe "prolight+sound" zeigen 647 Aussteller aus 33 Ländern Videotechnik, Tonstudioausrüstungen oder Lichtanlagen. Die Licht- und Klangmesse zählte im Vorjahr 19.000 Besucher.

Sebastian Krumbiegel von der A-capella-Band "Die Prinzen" wurde auf der Musikmesse zum "Klavierspieler des Jahres" gekürt. Der 34- Jährige sei für junge Leute ein Vorbild, sagte der Präsident des Fachverbands der Deutschen Klavierindustrie, Christian Blüthner- Haessler. "Sebastian Krumbiegel ist der Prototyp eines erfolgreichen Musikers, der Spaß an der Musik hat", sagte Blüthner-Haessler. Krumbiegel selbst zeigte sich überrascht: "Ich bin mehr oder weniger Autodidakt. Klavierspielen war für mich immer so eine Gefühlssache."

Infotainment "Musik bewegt!"

Rockmusiker Udo Lindenberg ("Sonderzug nach Pankow") war bereits am Vorabend mit dem Frankfurter Musikpreis 2004 ausgezeichnet worden. Der 57-Jährige wurde für seine Verdienste in Musik und Gesellschaft geehrt. Der mit 15.000 Euro dotierte Preis wird vom Bundesverband der Deutschen Musikinstrumenten-Hersteller überreicht. Geehrt wurde Lindenberg auch für sein Engagement in der deutsch-deutschen Verständigung. "Du hast die Wiedervereinigung in Deinen Liedern herbeigesungen", sagte der Laudator, Konzertveranstalter Fritz Rau.

Der Messe-Donnerstag ist der musikalischen Bildung gewidmet, als Ehrengast kommt Bundespräsident Johannes Rau. Unter dem Motto "Musik bewegt" suchen Musiker, Pädagogen und Organisationen nach neuen Wegen in der Musikerziehung. Nach Vorträgen, Diskussionen und Workshops am Vormittag lädt der Deutsche Musikrat am Nachmittag zur Infotainmentshow "Musik bewegt!" ein. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Udo Lindenberg ist unter das Motto "Aufmarsch der Giganten" auf Tournee

Share if you care.