Comeback von Deisler schon am Wochenende?

3. April 2004, 12:22
1 Posting

Bayerns Problemboy könnte im Bundesliga-Match gegen Kaiserslautern zum Einsatz kommen - Ermittlungen gegen Oliseh

München/Bochum - Der deutsche Fußball-Nationalspieler Sebastian Deisler ist nach knapp fünfmonatiger Zwangspause bereit für sein Comeback. Der 24-Jährige, der nach einem Klinik-Aufenthalt wegen Depressionen wieder beim FC Bayern München im Training ist, schloss sogar einen Einsatz bereits an diesem Samstag im Auswärtsspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern nicht aus. "Vielleicht bin ich am Wochenende dabei, vielleicht auch nicht", sagte Deisler am Dienstag.

"Ich fühle mich sehr gut." Gesundheitlich sei alles in Ordnung. Bayern-Manager Uli Hoeneß meinte: "Er macht physisch und psychisch einen guten Eindruck." Das bestätigt auch die medizinische Abteilung, sie gab grünes Licht für einen Einsatz des Mittelfeldspielers: "Von uns aus gibt es keine Bedenken", so Klubarzt Müller-Wohlfahrt. Seit Sonntag macht Deisler wieder das gesamte Trainingspensum mit.

Deisler, der sein letztes Spiel am 8. November 2003 beim 4:1-Heimsieg der Bayern gegen Borussia Dortmund absolviert hatte und sich danach neun Wochen lang im Münchner Max-Planck-Institut stationär betreut worden war, schloss einen Einsatz über die volle Spielzeit aber noch aus. "Mit Sicherheit kann ich kein Bundesliga-Spiel über 90 Minuten machen." Anfang Februar war Deisler wieder ins Training eingestiegen, im März zwangen muskuläre Probleme wieder zu einer Einschränkung.

Der FC Bayern wollte nicht bestätigen, dass Deisler bereits am Betzenberg zum Kader gehört. Assistenztrainer Michael Henke, der Chefcoach Ottmar Hitzfeld am Dienstag auf dem Trainingsgelände vertrat, hält einen Einsatz am Samstag noch für unwahrscheinlich. Deisler sei für die Partie gegen Kaiserslautern "wahrscheinlich kein Thema". "Er muss erst eine Zeit lang mit der Mannschaft trainieren. Mal sehen, wie er die Trainingseinheiten verkraftet."

Oliseh droht Anklage

Ex-Bochumer Sunday Oliseh muss dagegen mit einer Anklage wegen vorsätzlicher Körperverletzung rechnen. Einen entsprechenden Bericht der Zeitung "Die Welt" bestätigte am Dienstag auf ein Polizeisprecher in Bochum. Demnach ist bereits am 3. März Anzeige gegen Oliseh erstattet worden.

Der Nigerianer hatte am 28. Februar nach dem Bundesligaspiel seines damaligen Vereins gegen Hansa Rostock seinem iranischen Mitspieler Vahid Hashemian mit einem Kopfstoß die Nase gebrochen. (APA/dpa/red)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Sebastian Deisler versucht einen neuen Anlauf

Share if you care.