"Nur Mut" für chronische Wegschauer

20. April 2004, 19:43
posten

Neue Kampagne von Lowe GGK für die Generali Gruppe

Auch wenn mittlerweile so gut wie jeder die Problematik rund um die Pensionen kennt: Die volle Tragweite der Pensionsreform haben bisher nur wenige begriffen. Und selbst die schauen lieber weg, als sich mit der bitteren Wahrheit zu konfrontieren. Bei diesem menschlichen Phänomen setzt die neue Kampagne von Lowe GGK für die Generali Gruppe zum Thema Pensionssicherung an: Menschen gehen mit Scheuklappen durchs Leben, um sich nicht mit der harten Realität konfrontieren zu müssen.

"Nur Mut"

"Nur Mut", das neue Kampagnen-Motto, ist ein Appell an alle chronischen Wegschauer, sich der bitteren Wahrheit zu stellen. Die knallharten Fakten – wie z. B. den neuen Durchrechnungszeitraum von 40 Jahren – liefert die Kampagne demzufolge auch gleich mit.

Die Scheuklappen sind derzeit in allen reichweitenstarken Tageszeitungen und Magazinen zu sehen – und werden zusätzlich mit aktionistischen Maßnahmen sowie Direct Marketing unterstützt. Sie bilden den Auftakt zur neuen "Nur Mut"-Kampagne der Generali Gruppe, mit der sich das Unternehmen in schwierigen Zeiten als "Bewusstmacher und Problemlöser" präsentiert. (red)

Auftraggeber: Generali Versicherung AG / Marketing: Tilman Buchner, Sylvia Kaiser, Nicola Kößler / Agentur: Lowe GGK / CD: Marco Kalchbrenner, Jan Dirk Snel / AD: Wolfgang Hatwieger / Text: Michaela Schwarz / Grafik: Andreas Kuffner / Beratung: Doris Haase, Laura Latanza, Isabella Würfel / Art Buying: Moira Matthews / Fotograf: Markus Rössle

  • Artikelbild
    foto: lowe ggk
  • Artikelbild
    foto: lowe ggk
Share if you care.