"Unwiderstehliche" Werbung ...

20. Dezember 2004, 13:53
posten

Neues aus Bollywood, erfundene Geschichten, unerwünschte Touristen und die Kräfte eines Zauberers

Bild 1 von 18

Deutsche Bundesliga bleibt bei Premiere

Die Spiele der deutschen Fußball-Bundesliga werden auch in Zukunft live und exklusiv vom Pay-TV-Sender Premiere übertragen. Der einzige Konkurrent, die ProSiebenSAT 1 Media AG des amerikanischen Medien-Millionärs Haim Saban, hat nach übereinstimmenden Berichten der "Bild-Zeitung" und der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" ihr Angebot zurückgezogen. Der Bezahlsender soll für 180 Millionen Euro pro Saison den Zuschlag von der Deutschen Fußball Liga (DFL) erhalten. Strittig ist nur noch, ob die DFL die von Premiere geforderte Ansetzung einer Freitag-Partie um 20:45 Uhr akzeptiert.

Share if you care.