Pacult-Truppe holt Punkt in Pasching

2. April 2004, 10:28
1 Posting

Verdienter Ausgleich zum 1:1 für das Kärntner Schlusslicht in der letzten Spielminute

Der FC Superfund Pasching ist am Samstag im Heimspiel gegen Tabellenschlusslicht FC Kärnten nicht über ein 1:1 (1:0) hinausgekommen. Die Oberösterreicher, die sich am 1. November noch 3:0 durchgesetzt hatten, gingen zwar durch Datoru bereits in der fünften Minute in Führung, doch den Gästen aus Klagenfurt gelang im Finish durch Benedict Akwegbu (91.) noch der verdiente Ausgleich. Während Kärnten damit im Kampf gegen den Abstieg nach dem überraschenden 2:0-Heimsieg über Tabellenführer Austria am vergangenen Sonntag einen weiteren wichtigen Zähler eroberte, hat der Tabellenvierte nun schon acht Punkte Rückstand auf den Spitzenreiter.

Perfekter Start der Paschinger

Dabei erwischten die Paschinger einen Traumstart in die Partie: Nach schönen Lupfpass von Kirchler auf den völlig freistehenden George Datoru nahm sich der gebürtige Nigerianer den Ball mit der Brust herunter und schloss perfekt ab (5.). Mit dieser frühen Führung im Rücken hatten die Gastgeber dann vor der Pause Chance um Chance, doch entweder ging das Leder knapp vorbei - wie bei Jezek (12.), Knabel (22./Volley), Kirchler (27.), Datoru (37.) und Wisio (40.) - oder an die Latte wie beim Kopfball von Baur (35.).

Kärnten kam zunächst auch nach dem Wechsel nicht besser ins Spiel, doch Pasching zog sich unverständlicherweise vollkommen zurück und war anscheinend nur darauf bedacht, den Sieg irgendwie ins Trockene zu bringen. Das Resultat dieses Rückzugsgefechts war die erste Möglichkeiten für die Gäste in der 73. Minute: Bei einer langen Schellander-Flanke lief Pasching-Goalie Schicklgruber zu weit aus dem Tor und Maric beförderte den Ball per Hinterkopf Richtung Tor, doch Wisio rettete für seinen geschlagenen Keeper (73.).

Per Innenstange zum Ausgleich

Trotz dieses Weckrufs wachten die Hausherren nicht auf und kassierten in der Nachspielzeit doch noch den verdienten Ausgleich: Ein Drehschuss des Nigerianers Benedict Akwuegbu wurde zwar von Schicklgruber noch an die Innenstange gelenkt, doch von dort ging der Ball ins Netz. (APA)

  • Superfund Pasching - FC Kärnten 1:1 (1:0)
    Waldstadion, 3.000, Falb.

    Torfolge:
    1:0 ( 5.) Datoru
    1:1 (91.) Akwuegbu

    Pasching: Schicklgruber - Knabel, Baur, Kafkas, Wisio - Riegler, Kirchler (63. Rothbauer), Kovacevic, Jezek (69. Schoppitsch) - Datoru (77. Pichlmann), Mayrleb

    Kärnten: Pavlovic - Zajac, Hieblinger, Papac - Zafarin (53. Weber), Hota, Kampel, Brzeczek (75. Bubalo), Schellander - Kabat (55. Akwuegbu), Maric

    Gelbe Karten: Wisio, Rothbauer bzw. Papac

    Share if you care.