Bayerische Radios wollen mehr deutsche Musik spielen

6. April 2004, 19:29
posten

Ergebnis eines "Runden Tisches" mit Sendern, Musikindustrie und Künstlern

Die Radiosender in Bayern wollen mehr deutsche Rock- und Popmusik spielen. Wie Staatskanzleichef Erwin Huber (CSU) am Mittwoch mitteilte, gilt das sowohl für den Bayerischen Rundfunk wie auch für den Hörfunksender Antenne Bayern und die Lokalradios. Das sei das Ergebnis eines zweiten "Runden Tisches" mit Sendern, Musikindustrie und Künstlern, sagte Huber.

Bayern hatte schon im vergangenen Jahr vor einem Übermaß an amerikanischer Musik im Radio gewarnt. Zehn andere Bundesländer unterstützen das Anliegen. (APA/dpa)

Share if you care.