Wermut

8. Oktober 2010, 14:24
9 Postings

Das Produkt der Woche ist mit Kräutern und Gewürzen aromatisiert und aus der Küche nicht wegzudenken

Der mit Kräutern und Gewürzen aromatisierte und mit Weinbrand aufgespritete Wein mag ein leicht angestaubtes Image haben, aber aus der Küche ist er nicht wegzudenken, aus einer halbwegs ordentlich bestückten Bar auch nicht. Die klassische Fischsuppe ist ohne einen Schuss Wermut kaum vorstellbar, den Dry Martini gäbe es ohne ihn schlicht nicht (muss ja nicht viel sein ...). Auch der Manhattan, der dieser Tage dank der ebenso trinkfesten wie doppelbödigen TV-Serie Mad Men ein Revival erlebt, braucht einen ordentlichen Schuss Wermut, um in Form zu kommen. Da trifft es sich gut, dass der steirische Koch Lorenz Kumpusch jetzt eine besonders interessante Version davon entwickelt hat, die in einer Kleinserie ausschließlich in Wien zu haben ist. Und zwar in einem winzigen, gut sortierten Delikatessengeschäft in der Wiener Schulerstraße, das der London-Heimkehrer Cornelius Türk unlängst eröffnet hat. Ganz pur oder on the rocks mag der Gaumengut Wermut fast zu intensiv nach dem bitteren Kraut schmecken, das ihm den Namen gibt. In sorgfältig gemixten Drinks aber spielt er seine Würze auf sehr animierende Weise aus. Cheerio! (corti/Der Standard/rondo/08/10/2010)

  • Wermut von Gaumengut, EURO 14,90 / 0,5 l, bei Gourmet Cornelius, Schulerstr. 21, 1010 Wien, www.gourmetcornelius.at
    foto: der standard

    Wermut von Gaumengut, EURO 14,90 / 0,5 l, bei Gourmet Cornelius, Schulerstr. 21, 1010 Wien, www.gourmetcornelius.at

Share if you care.