Nicht missionieren

9. Oktober 2009, 10:36
1 Posting

Wie Sie aus diesem zwanghaften Missionstrieb herauskommen könnten

"Können wir über den Sinn des Lebens reden?", fragte die Dame und hielt Leslie ein Heftchen mit bunten Bildern über den Niedergang der Welt entgegen. "Nein das können wir nicht", sagte Leslie. "Aber wir könnten darüber reden, warum sie andere Menschen am Samstag um acht Uhr in der Früh aufwecken. Und wir sollten darüber reden, weshalb Sie immer diesen Faltenrock tragen, diese geblümte Bluse und diese braunen Halbschuhe. Was wollen Sie uns eigentlich mit ihrer Kleidung sagen? Dass Sie keinen Spaß haben im Leben?" Die Dame schaute ihren Kollegen an, der Leslie milde anlächelte.

Leslie hielt diesem milden verzeihenden Blick ein Funkeln aus ihren Augen entgegen. "Ich hätte einen Tipp für Sie, wie Sie aus diesem zwanghaften Missionstrieb herauskommen könnten", sagte sie. "Ich habe nämlich den Eindruck, dass Sie das schon lange nicht mehr glücklich macht, dauernd angepöbelt zu werden. Der erste Schritt aus dieser unglückseligen Situation heraus, ist: Ziehen Sie diese dicken braunen Strümpfe aus, und kaufen Sie sich Cowboy-Stiefel!"

Leslie drehte sich um, ging zu ihrem Schuhschrank und holte Stiefel heraus. "Die zum Beispiel, die könnten Ihnen gut passen. Probieren Sie sie ruhig aus!" Die Dame mit dem Faltenrock sagte: "Nein danke, ich würde gerne mit Ihnen über den Sinn des Lebens reden." Leslie schüttelte den Kopf: "Das glaube ich Ihnen nicht, in Wahrheit wollen Sie nur, dass wir uns auch so hässliche Blusen anziehen wie Sie." (Adelheid Wölfl/Der Standard/rondo/09/10/2009)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Ziehen Sie diese dicken braunen Strümpfe aus, und kaufen Sie sich Cowboy-Stiefel!

Share if you care.