Nicht böse schauen

29. August 2008, 17:00
posten

Zora hatte sich beim bösen Blick erwischt - Sie hatte in den Spiegel geschaut und die Lippen schmal und die Augen stechend gemacht

Zora hatte sich beim bösen Blick erwischt. Sie hatte in den Spiegel geschaut und die Lippen schmal und die Augen stechend gemacht. "Du glaubst vielleicht, du verbesserst deine Aufstiegschancen. Du denkst, du häufst kulturelles Kapital an, wenn du diesen Körperidealen entsprichst. In Wirklichkeit verdammst du dich aber dazu, bis an dein Lebensende an deiner Fitness zu arbeiten, obwohl du sie nie erreichen kannst, und darüber wirst du unglücklich werden. Dir müsste man eigentlich Auftrittsverbot auf der Weltbühne geben", beschimpfte Zora, die Schauspielerin, sich selbst.

Leslie entdeckte ihre Freundin vor der Garderobe im "Holland" und hielt gerade noch Zoras Faust auf, sodass der Spiegel nicht zersplitterte. "Sag mal Zora, bist du jetzt zu denen übergelaufen? Das ist eine gefährliche Bewegung. Ich habe gehört, dass sich schon 48 Prozent der Frauen hässlich finden, und es werden Tag für Tag mehr. Zora, du musst auf unserer Seite bleiben. Und bei uns ist erstes Gebot: Du musst deinen Körper lieben."

Zora schmollte, weil sie gerne im Spiegelglasregen gestanden wäre. Bis Yvonne kam. Yvonne fand komisch, dass gerade Zora, die immer so unangepasst tat, sich plötzlich an Schönheitsideale angleichen wollte. "Wenn wir das tun, dann werden wir den anderen immer ähnlicher, und irgendwann schauen wir alle aus wie Brad Pitt", drohte sie. Und Zora bekam wieder lachende Lippen: "Ja, und dann nimmt das Übel seinen Lauf und wir fangen an, so zu denken wie der, und adoptieren Kinder und werden blond."

Leslie, die Hasenfelle mitgebracht hatte, sagte: "Ich glaube, richtig glücklich macht nur Streicheln, auch wenn das so niemand mehr zugibt." Sie nähte ihren Freundinnen Hasenfellstulpen an die Jeans. "Damit wirst du streichelweich und kannst nicht mehr so brutal sein zu dir selbst und wirst gar nicht auf die Idee kommen, an dir herumzumodellieren wie Cindy McCain. Sondern du wirst, wann immer du kannst genießen, das Im-Meer-Liegen, die Sonne, den Mond und die Liebe." (Adelheid Wölf/Der Standard/rondo/29/08/2008)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    "Ich glaube, richtig glücklich macht nur Streicheln, auch wenn das so niemand mehr zugibt."

Share if you care.