Haselbacher pfeift auf Kortison

31. Jänner 2004, 19:38
posten

Infusionskur soll Reise zum Trainingslager in Südafrika ermöglichen

Wien - Radprofi Rene Haselbacher muss sich wegen einer Rückenmarksentzündung einer weiteren Behandlung unterziehen. Weil eine Kortison-Therapie nicht den gewünschten Erfolg gebracht hat, wird dem Virus seit Dienstag im Krankenhaus Lainz mit einer anderen Methode zu Leibe gerückt. "Ich hoffe, diesmal fruchtet die Infusionskur", sagte Haselbacher, der am kommenden Mittwoch zum vierwöchigen Trainingslager nach Südafrika aufbrechen will.

In Südafrika absolviert derzeit auch Haselbachers Gerolsteiner-Teamkollege Georg Totschnig seine Saisonvorbereitung. Gerrit Glomser steigt mit dem Team Saeco am 30. Jänner in Qatar (Eintagesrennen bzw. Rundfahrt) in die Rennsaison ein, die ersten Bewerbe dienen aber vor allem dem Einrollen für höhere Ziele. (APA)

Share if you care.