Größen aus Musik und Film interviewen Nobelpreisträger

30. Jänner 2004, 13:04
posten

Dokumentarfilmprojekt: Bono sprach mit Gorbatschow, Paul Simon interviewte den Dalai Lama und Michael Douglas Atomphysiker Rotblat

Dharamsala - Für einen Dokumentarfilm über Friedensnobelpreisträger hat der US-Sänger Paul Simon vom berühmten Duo Simon & Garfunkel am Montag den Dalai Lama interviewt. Neben einem Beitrag zum politischen und religiösen Oberhaupt der Tibeter soll die Dokumentation auch Gespräche mit der birmesischen Oppositionsführerin Aung San Suu Kyi und dem ehemaligen südafrikanischen Staatschef Nelson Mandela enthalten, sagte Produktionsleiterin Ines Stephan.

Simon, Bono und Douglas

Bisher seien bereits Nobelpreisträger wie der frühere russische Präsident Michail Gorbatschow und der jüdische Atomphysiker Joseph Rotblat interviewt worden - vom irischen Rocksänger und U2-Bandleader Bono beziehungsweise dem US-Schauspieler Michael Douglas.

Der 62 Jahre alte Simon hatte in den 60er Jahren zusammen mit Art Garfunkel große Erfolge gefeiert mit Stücken wie "Sound of Silence" und "Bridge Over Troubled Water". Neben dem Songschreiber Simon haben schon etliche andere Prominente den Dalai Lama besucht - unter anderem das US-Supermodel Christy Turlington, der irische Schauspieler Pierce Brosnan, seine US-Kollegin Goldie Hawn und allen voran der US-Schauspieler Richard Gere. Der Dalai Lama erhielt den Friedensnobelpreis 1989 für seinen gewaltlosen Widerstand gegen die chinesische Herrschaft in Tibet. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Der Dalai Lama wird Teil eines neuen Dokumentarfilms über Friedens-Nobelpreisträger.

Share if you care.