T-Mobile-Kunden können individuelles Freizeichen auswählen

30. Jänner 2004, 10:46
5 Postings

Einführung in Österreich wird noch geprüft - Freizeichen wird von Musikstücken unterlegt - Bereits in Großbritannien und Asien auf dem Markt

Handy-Besitzer können künftig nicht nur mit individuellen Klingeltönen auf sich aufmerksam machen: Von Mitte Februar an können deutsche Kunden des Marktführers T-Mobile ihre Anrufer auch mit persönlichen Freizeichen überraschen. Das "langweilige Freizeichen" wird dann unterlegt von einem aktuellen Popsong nach Wahl, wie die Telekom-Tochter in Bonn mitteilte. Das Musikstück endet, sobald der T-Mobile-Kunde das Gespräch annimmt.

Abwarten

Ob und wann dieses Service auch in Österreich eingeführt werde, werde derzeit noch geprüft und hänge auch vom Erfolg dieser Anwendung in Deutschland und Großbritannien ab, hieß es von T-Mobile Austria am Freitag auf APA-Anfrage.

Auf Grund der Erfahrungen in Großbritannien und Asien sagte Marketing-Chef Martin Knauer einen "Run auf das persönliche Freizeichen" voraus. Der für den deutschen Markt "völlig neue Service" entspreche dem "Wunsch unserer Kunden nach mehr Individualität beim Telefonieren".

Indviduelle Konformität

Zur Wahl stehen für die persönliche Freizeichen-Untermalung rund hundert Stücke aus dem Fundus von Universal Music. Die so genannten "SoundLogos" können mit jedem Handy im T-Mobile-Netz per SMS oder Anruf bestellt werden und werden dann für 0,99 Euro im Monat bereitgestellt. Bis Ende April soll diese Gebühr entfallen, wie das Unternehmen mitteilte. Fällig werden aber zusätzlich 1,99 Euro für die Bereitstellung eines Musikstückes. (APA)

Share if you care.