Opera Technology Preview 2 für Linux verfügbar

28. Jänner 2000, 10:57

Zahlreiche Verbesserungen

Der norwegische Browserhersteller Opera Software hält sein Versprechen, in kurzen Abständen neue Versionen der Linux-Variante im Internet bereitzustellen. Seit gestern können sich interessierte Anwender die Technology Preview 2 von Opera 4.0a für Linux von Opera Software herunterladen. Gegenüber der ersten Technology Preview wurde folgendes verbessert :

Bessere Kompatibilität zum HTML 4.0 Standard Verbesserung der Cascading-Style-Sheets-Unterstützung Verbessertes Cache-System Der Umgang mit Schriften wurde überarbeitet. Die Skalierung von Bildern wurde stark verbessert Zahlreiche Probleme mit zu kleinen oder zu großen Buttons wurden behoben Viele Abstürze wurden behoben Die Layoutfehler bei Tables wurden beseitigt SSL wird jetzt unterstützt, allerdings noch ohne Schlüssel-Erzeugung

Die Technology Preview 2 kann hier kostenlos heruntergeladen werden. Opera Software verwendet bei der Entwicklung mit QT das gleiche Toolkit, das auch das freie Desktop-System KDE für Linux verwendet. Da bei der Entwicklung jedoch die aktuellsten Snapshots der 2.1.0 Alpha Version von QT verwendet wurden, sind die downloadbaren Binaries statisch kompiliert und sollten so bei jedem Linux-Anwender, der eine GLIBC 2.1 basierte Distritbution verwendet, nutzbar sein. (gnn)

Share if you care.