Britischer Penizillin-Forscher Norman Heatley gestorben

23. Jänner 2004, 20:43
posten

Baute erste Penizillin-Fabrik auf

London - Der britische Penizillin-Forscher Norman Heatley ist im Alter von 92 Jahren gestorben. Wie seine Familie am Samstag mitteilte, starb der Wissenschafter bereits am 5. Jänner in seinem Haus nahe Oxford. Heatley entwickelte nach der Entdeckung des Antibiotikums durch Alexander Fleming 1928 eine Methode, Penizillin in größeren Mengen herzustellen und baute in der Universität Oxford die erste Penizillin-Fabrik auf.

Der Biochemiker wurde 1978 mit dem Verdienstorden "Officer of the Order of the British Empire" ausgezeichnet. 1990 verlieh ihm die Universität Oxford die Ehrendoktorwürde in Medizin, die erste solche Auszeichnung in ihrer 800-jährigen Geschichte. Sein einziger Verdienst sei es gewesen, zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein, hatte Heatley einmal über sich selbst gesagt. (APA/AP)

Share if you care.