Ausstellung zum Jubiläum

19. Jänner 2004, 23:17
posten

Die Literaturzeitschrift "Akzente" ist 50 - Präsentation in Sulzbach-Rosenberg

Sulzbach-­Rosenberg - Aus Anlass des 50-jährigen Bestehens ist seit Freitag im Literaturarchiv Sulzbach-Rosenberg eine Ausstellung über die Literaturzeitschrift "Akzente" zu sehen. In der Schau wird insbesondere an das Gründungsjahr der Zeitschrift 1954 erinnert. Damals hatten unter anderem Ingeborg Bachmann, Günter Eich und Martin Heidegger in der Zeitschrift veröffentlicht. In ihren Glanzzeiten brachte es "Akzente" auf eine Auflage von etwa 7000 Exemplaren, heute werden etwa halb so viel Hefte gedruckt.

Die Zeitschrift wurde von Hans Bender und dem aus dem oberpfälzischen Sulzbach-Rosenberg stammenden Literaturwissenschafter Walter Höllerer gegründet. Der im vergangenen Jahr gestorbene Höllerer blieb bis 1967 Mitherausgeber der Publikation. Höllerer hatte seine wertvolle Literatursammlung mit 20 000 Briefen und zahlreichen Originaldokumenten seiner Geburtsstadt überlassen, diese Sammlung wurde zum Grundstock für das Literaturarchiv. Die Ausstellung "Akzente 1954 - Der erste Jahrgang" ist bis 27. Februar geöffnet. (APA/dpa)

Share if you care.