"Orpheus" unter den Linden

19. Jänner 2004, 23:26
posten

Innsbrucker Festwochen-Erfolg mit Monteverdi zieht nach Berlin

Berlin - "Orpheus", die in Innsbruck gefeierte Monteverdioper, soll nun auch in Berlin zum Kassenschlager werden. Die deutsch-österreichische Koproduktion war im August 2003 Publikumsmagnet der Innsbrucker Festwochen. In Berlin wird sie Teil des Monteverdi-Zyklus der Staatsoper Unter den Linden sein. Das Ensemble rund um Rene Jacobs, den künstlerischen Leiter der Festwochen, wird die Oper vom 17. bis zum 28. Jänner in der deutschen Hauptstadt aufführen.

Die Zusammenarbeit der Innstbrucker mit der Berliner Staatsoper trug bereits 2002 Früchte: Vom deutschen Fachmagazin "Opernwelt" zur Aufführung und zur CD des Jahres gewählt, war Händels Oper "Rinaldo" hüben wie drüben ein durchschlagender Erfolg. Mit der Aufführung des "Orpheus" endet die Zusammenarbeit mit Deutschland jedoch vorläufig. War letztes Jahr noch das Ensemble der Akademie für Alte Musik Berlin in die Innsbrucker Festwochen integriert, so finden diese 2004 ohne deutsche Beteiligung statt.

Dafür dürfte die Zusammenarbeit 2005 so stark wie nie sein, wenn die Festwochen unter dem Motto "Deutsche Musik" stehen. Mit von der Partie wird wieder Rene Jacobs sein, der seinen Vertrag mit den Innsbrucker Festwochen bis 2009 verlängert hat.(APA)

Share if you care.