GGK vor Demner: Abschiedsgeschenk für Schmid

28. Jänner 2000, 14:20

Klassische Etats der größten Agenturen '99

Christian W. Muchas Extradienst eröffnet traditionellerweise den Reigen der jährlichen Werbeagenturrankings. Das Ergebnis der gemeinsam mit Focus Media Research erstellten Reihung der Werbe-Etats: Nach einem "Kopf-an-Kopf-Rennen" (Mucha) landete Lowe/GGK auf Platz eins. Knapp dahinter Demner, Merlicek und Bergmann. Bei den Mediaagenturen gewann die PanMedia vor der Mediacom.

Für Lowe/GGK-Gesellschafter Hans Schmid ist das jüngste Agentur-Ranking ein schönes "Abschiedsgeschenk". Schmid und sein Partner Alexander Lonay haben ihren 51-Prozent-Anteil an die Lowe-Gruppe verkauft. Der Grund dafür war die internationale Fusion von Lowe und Lintas, die in Österreich bisher nicht vollzogen wurde. Schmid wird dem Unternehmen aber noch für einige Jahre als Aufsichtsratspräsident zur Verfügung stehen. Insgesamt konnte das Werbevolumen 1999 auf mehr als 25 Mrd. S gesteigert werden. Verwunderung herrscht bei Agenturchef Mariusz Demner über das Ergebnis: Er habe ein anderes Ergebnis von Focus: 1,582 Mrd. Mucha dazu auf Anfrage: "Unsere Zahlen stimmen." Focus wollte keinen Kommentar dazu abgeben. (red)

Webeagentur-Ranking 1999 . .
.
Platz Agentur Werbeetat .
1 (2) Lowe/GGK 1,528.655 (1,150.216) +33%
2 (1) Demner, Merlicek & Bergmann 1,520.404 (1,340.473) +13%
3 (5) BBDO Austria 947.560 (877.155) +8%
4 (3) Saatchi & Saatchi 935.570 (731.989) +28%
5 (4) TBWA Austria (mit TBWA Tell) 738.674 (663.395) +11%
6 (10) Grill & Thompson 625.409 (456.077) +37%
7 (7) Ogilvy 610.611 (502.484) +22%
8 (20) CCP/Heye 607.457 (387.729) +57%
9 (9) McCann Erickson 567.481 (475.414) +19%
10 (8) Dr. Puttner Bates 535.590 (486.772) +10%
11 (14) Barci & Partner 511.668 (361.119) +42%
12 (11) Young & Rubicam 500.874 (432.903) +16%
13 (6) Wirz 469.528 (553.377) -15%
14 (12) Publicis 458.000 (402.277) +14%
15 (16) Ammirati Puris Lintas (mit PCS) 460.255 (326.661) +41%
Zahlen von 1998 in Klammern, Zahlenangaben in 1.000 S     Quelle: Extradienst, Focus Media Research

Mediaagentur-Ranking 1999 . .
.
Platz Agentur Billing-Zahlen .
1 PanMedia GmbH 2,632.420 (2,742.831) -4%
2 Mediacom Vienna 2,446.618 (2,068.541) +18%
3 Omnimedia 1,680.701 (1,057.529) +59%
4 Demner, Merlicek & Bergmann 1,195.717 (1,024.354) +17%
5 Initiative Media 1,140.519 (984.922) +16%
6 Mindshare 1,140.422 (604.759) +89%
7 OMD 950.297 (791.311) +20%
8 Mediaplan 790.807 (573.077) +38%
9 HMS Carat Austria 586.885 (487.180) +20%
10 The Media Edge 396.668 (-) -
Zahlen von 1998 in Klammern, Hahlenangaben in 1.000 S     Quelle: Extradienst, Focus Media Research
Share if you care.