Fechten: Marik feierte souveränen Erfolg in Doha

14. Jänner 2004, 15:13
posten

Achter Turniersieg für den Degenfechter im Weltcup

Doha - Der Niederösterreicher Christoph Marik scheint im Degen-Weltcup derzeit fast unschlagbar. Der Athlet von HSV Wr. Neustadt gewann am Sonntag nach seinem Erfolg vor fünf Wochen zum Saison-Auftakt in Kuwait auch in Doha und verteidigte damit seine Weltranglisten-Führung souverän. Im Finale setzte sich Marik gegen den Belgier Juri van Laecke 15:13 durch, nachdem er schon 6:1 geführt hatte. Sehr wertvoll ist der 15:9-Halbfinal-Erfolg des Österreichers gegen den italienischen Mannschafts-Olympiasieger Alfredo Rota.

Es war der bereits achte Weltcup-Sieg Mariks, für den es schon am nächsten Wochenende beim Mannschafts-Weltcup in Tauberbischofsheim weiter geht. In der Woche darauf tritt der "Österreichische Heeressportler 2003" beim Einzel-Weltcup in Tallinn an. (APA)

Share if you care.