Investkredit: Erste Bank empfiehlt Aktie in Ersteinstufung zum Kauf

16. Jänner 2004, 14:04
posten

Kursziel 65 Euro - Erhöhung des Streubesitzes erhofft

Wien - Die Erste Bank hat die Aktie der heimischen Investkredit in einer Ersteinstufung zum Kauf empfohlen. Das Kursziel der Analysten liegt bei 65 Euro. Zum Vergleich: Am Freitag hatte die Aktie bei 50,25 Euro geschlossen. Die Kaufempfehlung werde durch die geringe Liquidität des Titels gerechtfertigt, da laut Erste Bank das "Kurspotenzial am Markt derzeit nur teilweise realisierbar" wäre. Dennoch gäbe es ein verbleibendes Potenzial von 29 Prozent.

Sollte die Investkredit ihre im Dezember 2003 angedachte Kapitalerhöhung durchführen, wäre durch eine eventuelle Erhöhung des Streubesitzes ein Kurs-Buchwert-Verhältnis zwischen 1,4 und 1,6 gerechtfertigt, so die Erste Bank. Auf Basis des von dem Institut geschätzten Buchwerts von 54,3 Euro würde das einem Kurs von 76,0 bis 86,9 Euro entsprechen. Diese Kapitalerhöhung sei in Anbetracht des Wachstumspotenzials durch die EU-Erweiterung 2004 und 2007 gerechtfertigt. Die Kernkapitalquote von 7,7 Prozent (Ende 2002) stelle außerdem eine solide Basis dar.

Die Analysten der Ersten Bank erwarten im Geschäftsjahr 2003 einen Gewinn je Aktie von 6,41 Euro, 2004 von 7,62 Euro und 2005 eine Steigerung auf 8,98 Euro je Anteilsschein. Dies würde 2003 einem erwarteten Kurs/Gewinn-Verhältnis (KGV) von 7,8 entsprechen, im Geschäftsjahr 2004 von 6,6 und 5,6 für 2005. Die Dividende wird in den kommenden Jahren bei 1,00 Euro erwartet, die Dividendenrendite liegt damit bei 2,0 Prozent.(APA)

Share if you care.