RTL will Mehrheit an n-tv übernehmen

13. Jänner 2004, 14:50
posten

Deutsches Bundeskartellamt stimmte Antrag zu

Das TV-Unternehmen RTL will die Mehrheit am Nachrichtensender n-tv übernehmen. Einem entsprechenden Antrag der Kölner RTL Television habe das Bundeskartellamt bereits im Dezember zugestimmt, sagte eine Sprecherin der Behörde am Dienstag in Bonn. RTL will seinen Anteil auf 50,2 Prozent aufstocken und 1,6 Prozent übernehmen, die bisher der Bonner Verleger Norman Rentrop hielt.

Beide Seiten waren für eine Stellungnahme zunächst nicht erreichbar. Der Hamburger Informationsdienst "new business" hatte zuvor berichtet, RTL habe den Antrag bereits am 15. Dezember gestellt.

Bisher hielt RTL 48,6 Prozent an n-tv

Bisher hielt RTL 48,6 Prozent an n-tv, weitere 49,8 Prozent liegen bei dem US-Medienkonzern CNN/Time Warner. RTL Television ist eine 100-prozentige Tochter der börsennotierten RTL Group, Europas größtem Fernseh-, Radio- und Produktionsunternehmen mit 23 TV- und 22 Radiosendern in acht Ländern. Sie gehört zum Medienkonzern Bertelsmann. n-tv wurde 1991 gegründet und ging Ende 1992 als erster deutscher Spartenkanal für Nachrichten und Wirtschaft auf Sendung. (APA/AFP)

Links

RTL

n-tv

Share if you care.