Digitaler Leitfaden für werdende Väter

23. Dezember 2003, 12:28
posten

Informationen rund ums Baby auf CD-Rom und im Internet

Windeln wechseln, in der Nacht aufstehen, wenn das Baby schreit, füttern und baden: Frischgebackene Väter wollen immer öfter Verantwortung für ihr Kind übernehmen. Und das nötige "Know-how" zu bekommen, gibt es ab Februar 2004 einen digitalen Leitfaden für Männer auf CD-Rom und im Internet.

Während sich die Frau in der Zeit des Mutterschutzes mit der bevorstehenden Veränderung bereits anfreunden kann, ist der Vater mit der neuen Situation oft überfordert. Die Lern-CD-Rom und die Homepage zeigen deshalb die Pflege und Betreuung des Kindes, das Wahrnehmen von Gefahren sowie allgemeine gesundheitliche Aspekte. Sie wird österreichweit kostenlos bei den Gynäkologen auffliegen.

"Wir wollen die werdenden Väter dazu anregen, sich noch mehr an der Kindererziehung zu beteiligen", sagte Sozialstaatssekretärin Ursula Haubner (F) heute, Donnerstag, in einer Aussendung. "Wir bemerken an unserer Klinik zusehends eine neue Einstellung der Väter zu ihren Neugeborenen. Sie sind gefühlvoller und freuen sich darauf, für ihre Kleinen auch aktiv sorgen zu können", sagte der Vorstand der Universitäts-Frauenklinik in Wien und Unterstützer des Projektes, Univ.-Prof. Dr. Peter Husslein.

Neben dem Sozialministerium unterstützt auch das Wirtschaftsministerium den Leitfaden. "Wir unterstützen gerne das Projekt, da es mein Anliegen als Wirtschafts- und Arbeitsminister ist, dass Männer und Frauen gleiche Chancen am Arbeitsmarkt haben und eine Voraussetzung dafür ist, dass sich Väter und Mütter partnerschaftlich um das Wohlbefinden ihrer Kinder kümmern", erklärte Martin Bartenstein (V).(APA)

Share if you care.