Serbische Ultranationalisten- Führer bei Verkehrsunfall verletzt

11. Dezember 2003, 12:09
8 Postings

Nikolic und Todorovic sind außer Lebensgefahr

Belgrad - Zwei Spitzenfunktionäre der ultranationalistischen Serbischen Radikalen Partei (SRS), Tomislav Nikolic und Dragan Todorovic, sind Mittwoch früh bei einem Verkehrsunfall bei Kraljevo (Zentralserbien) verletzt worden. Der Belgrader TV-Sender meldete, dass die beiden SRS-Spitzenfunktionäre außer Lebensgefahr seien.

In Serbien-Montenegro finden am 28. Dezember Parlamentswahlen statt. Die Ultranationalisten erfreuen sich derzeit hervorragender Umfragewerte.

Der Wagen, mit dem die zwei Ultranationalisten unterwegs waren, ist nach Medienberichten mit einem entgegekommenden Personenwagen kollidiert. Im entgegenkommenden Wagen wurden ebenfalls zwei Insassen verletzt.

Nikolic soll mit Kopf- und Beckenverletzungen davon gekommen sein, Todorovic nur mit einem Schock. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Grafik "Europäisches Denken in Österreich"

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.