Telenor-Konzern plant Milliardeninvestitionen in Deutschland

19. Jänner 2000, 17:04

"Vielzahl von Branchen-spezifischen Telekom-Dienstleistungen" geplant

Düsseldorf - Der norwegische Telefonkonzern Telenor AS, will innerhalb der kommenden drei Jahre bis zu zwei Mrd. DM (1,02 Mrd. Euro/14,1 Mrd. S) in Deutschland investieren. Wie Telenor am Mittwoch in Düsseldorf mitteilte, plant das Unternehmen eine "Vielzahl von Branchen spezifischen Telekom-Dienstleistungen". Der skandinavische Ex-Monopolist ist bereits mit zehn Prozent am Mobilfunkanbieter VIAG Interkom beteiligt. Als strategische Geschäftsfelder sollen Satellitendienste, Internet und Mediendienste hinzukommen. Chef der in Düsseldorf ansässigen Tochter Telenor Deutschland ist Ystein Kvarme. (APA)
Share if you care.