Wenn Tiere das Geschlecht wechseln

25. Oktober 2003, 12:00
3 Postings

Forscher stellen artenübergreifende Gemeinsamkeiten bei Fischen, Krebsen und Würmern fest

London - Der Geschlechtswechsel bei Tieren, die auf diese Art zum Fortbestehen ihrer Art beitragen, unterliegt bestimmten Naturgesetzen. Forscher der Universität von Edinburgh fanden heraus, dass der Geschlechtswechsel unabhängig von der Tierart in der Regel dann stattfindet, wenn sie knapp drei Viertel ihrer endgültigen Größe erreicht habe.

Daraus lasse sich schließen, dass es eine grundlegende Gemeinsamkeit zwischen verschiedenen Tierarten gebe, schreiben David Allsop und Stuart West in einem Beitrag für die neueste Ausgabe der Fachzeitschrift "Nature". Dutzende Arten von Fischen, Krebsen und Würmern sind in der Lage, spontan ihr Geschlecht zu wechseln, um ihre Art zu erhalten.

Im Fall des Clownfisches gehen die Möglichkeiten sogar noch über den reinen Geschlechtswechsel hinaus: Männliche Fische können sich nicht nur in weibliche verwandeln, sondern auch erheblich an Größe zulegen, wie Allsop und West herausfanden. Sie untersuchten insgesamt 77 Tierarten, die ihr Geschlecht wechseln können. (APA)

Share if you care.