Intel-Gewinn mehr als verdoppelt

21. Oktober 2003, 14:13
posten

Netto-Gewinn auf 1,7 Milliarden Dollar gestiegen

San Francisco - Der weltgrößte Chiphersteller Intel hat in seinem dritten Geschäftsquartal Dank eines Rekordvolumens von Auslieferungen von Mikroprozessoren und Chipsätze den Gewinn mehr als verdoppelt und damit die Erwartungen von Analysten übertroffen. Der Kurs der Intel-Aktien zog nachbörslich an.

Der Netto-Gewinn sei auf 1,7 Milliarden Dollar (1,46 Mrd. Euro) oder 25 Cent je Aktie von 686 Millionen Dollar oder zehn Cent pro Anteilschein vor einem Jahr gestiegen, teilte das im kalifornischen Santa Clara ansässige Unternehmen am Dienstag nach US-Börsenschluss mit. Der Umsatz habe auf 7,8 Milliarden Dollar von 6,5 Milliarden Dollar im Vorjahr zugenommen.

Weiteres Umsatzwachstum prognostiziert

Intel selbst hatte Erlöse von 7,6 Milliarden Dollar prognostiziert, während Analysten im Schnitt einen Gewinn je Aktie von 23 Cent bei 7,7 Milliarden Dollar Umsatz vorausgesagt hatten.

Für das vierte Quartal prognostizierte Intel ein weiteres Umsatzwachstum auf 8,1 Milliarden bis 8,7 Milliarden Dollar und eine Brutto-Gewinnspanne von rund 60 Prozent nach 58,2 Prozent im dritten Jahresviertel. Die Aufwendungen in den letzten drei Monaten dieses Jahres erwartet der Konzern bei 2,2 Milliarden bis 2,3 Milliarden Dollar.

Zugleich revidierte der Chiphersteller seine Schätzung für die Forschungs- und Entwicklungsaufwendungen im Gesamtjahr auf 4,3 Milliarden von zuvor angenommenen 4,2 Milliarden Dollar. Die Investitionen schätzt Intel für 2003 mit 3,6 Milliarden bis 3,7 Milliarden Dollar entgegen der früheren Erwartung von 3,5 Milliarden bis 3,9 Milliarden Dollar.

Die Intel-Aktien legten im nachbörslichen Handel auf 31,29 Dollar von 31,08 Dollar bei Schluss der Technologiebörse Nasdaq zu.(APA/Reuters)

Link

Intel

Share if you care.