Saudiarabien : 150 Festnahmen nach verbotener Demonstration

15. Oktober 2003, 17:26
posten

Menschenrechtler protestierten für verhaftete Oppositionelle - "Slogans über Frauen"

Riad/Kairo - Bei der ersten Demonstration von Reformkräften in der saudiarabischen Hauptstadt Riad hat die Polizei 150 vorwiegend junge Männer festgenommen. 100 von ihnen würden bereits verhört, sagte Innenminister Prinz Nayef in der Nacht auf Mittwoch bei der Eröffnung des ersten saudischen Forums für die Überwachung der Zustände in den Gefängnissen. Protestkundgebungen sind im islamischen Königreich grundsätzlich verboten.

Augenzeugen hatten nach der am Dienstagabend von der Polizei mit Hilfe von Tränengas aufgelösten Demonstration neben einem Einkaufszentrum in Riad erklärt, die Teilnehmer, die einem Aufruf der in London ansässigen Exil-Oppositionsgruppe "Islamische Bewegung für Reform" gefolgt seien, hätten gegen die Festnahme von Regimegegnern demonstriert. Die Protestierenden seien von einer Gruppe bärtiger junger Männer angeführt worden. Prinz Nayef erklärte, sie hätten Transparente "mit Slogans über Frauen" getragen. (APA/dpa)

Share if you care.