Kukacka für Vermittlung von Sozialpartnern

14. Oktober 2003, 13:34
posten

Verkehrsstaatssekretär: ÖGB-Chef Verzetnitsch und Wirtschaftskammer-Präsident Leitl sollen Schlichtungsvorschlag machen

Wien - Verkehrsstaatssekretär Helmut Kukacka (V) hat sich am Dienstag für eine Vermittlung der Sozialpartner im AUA-Konflikt ausgesprochen. "Ich würde es begrüßen, wenn ÖGB-Präsident (Fritz, Anm.) Verzetnitsch und Wirtschaftskammerpräsident (Christoph, Anm.) Leitl ihre Vermittlerrolle wieder aufnehmen und im AUA-Konflikt einen Schlichtungsvorschlag machen würden", betonte Kukacka in einer Pressemitteilung.

Damit könnten "rascher eine Lösung im verhärteten Konflikt erreicht" und "die in der Öffentlichkeit festgefahrenen Standpunkte aufgeweicht" werden, meint der Staatssekretär. In der Zwischenzeit müssten aber alle Streikmaßnahmen ausgesetzt werden. Die Zeit dränge jedenfalls, zumal jeder Streik dem Unternehmen in seiner schwierigen wirtschaftlichen Lage unvertretbar viel Geld koste, sagt Kukacka. (APA)

Share if you care.