Unvereinbarkeits- Ausschuss am Freitag

13. Oktober 2003, 17:31
2 Postings

Grasser selbst wird nicht geladen - Vorsitzender Schultes: "Dafür gibt es keinen Grund"

Wien - Der Unvereinbarkeitsausschuss des Nationalrates wird sich am kommenden Freitag (um 11.30 Uhr) mit der Nachmeldung von Finanzminister Karl-Heinz Grasser über dessen Aktienbesitz beschäftigten. Das teilte der Ausschuss-Vorsitzende, ÖVP-Abg. Hermann Schultes, Montagnachmittag mit.

Der Finanzminister selbst wird vom Ausschuss laut Schultes nicht geladen: "Dafür gibt es keinen Grund."

(APA

Share if you care.