Hessen will Kopftuch verbieten

6. Oktober 2003, 16:55
17 Postings

Ministerpräsident Roland Koch: Alle Länder sollten an einem Strang ziehen

Frankfurt/Berlin - Der hessische Ministerpräsident Roland Koch hat bekräftigt, dass er das muslimische Kopftuch für Lehrerinnen in seinem Bundesland per Gesetz verbieten will. "Hessen wird auf jeden Fall ein Gesetz machen", sagte der CDU-Politiker der Welt am Sonntag. Er sei aber dafür, dass alle Länder an einem Strang zögen und es so zu einer möglichst einheitlichen bundesweiten Regelung komme.

"Der Grundsatz muss in ganz Deutschland gelten: Menschen, die sich in diesem Land aufhalten, die sich hier bewegen und zur Schule gehen, genießen jede nur denkbare Freiheit auch in der Ausübung ihrer Religion." Aber zu Repräsentanten des Staates gehöre Zurückhaltung auch in der Bekleidung. Deshalb habe das Kopftuch keinen Platz in öffentlichen Ämtern, betonte Koch. (DER STANDARD, Printausfabe 06.10.2003)

  • Bild nicht mehr verfügbar
    Der hessische Ministerpräsident Roland Koch würde das Kopftuch in ganz Deutschland verbieten.
Share if you care.