Vivendi verkauft Firmenteile an NBC

18. Oktober 2003, 10:09
posten

Vertrag soll diese Woche unterschrieben werden

Der französische Medienkonzern Vivendi Universal steht kurz davor, den Verkauf seiner Unterhaltungssparte an den US-Fernsehsender NBC unter Dach und Fach zu bringen. Vivendi-Chef Jean-René Fourtou will den Vertrag, mit dem ein neuer Medienriese entsteht, diese Woche in New York unterschreiben.

Die Vivendi-Unterhaltungssparte, die Freizeitparks, Fernsehsender und das Hollywood-Studio Universal Studios umfasst, soll mit den zu NBC gehörenden Fernsehsendern verschmolzen werden. (Reuters/DER STANDARD, Printausgabe, 3.10.2003)

Share if you care.