Schneller als Microsoft erlaubt

6. Oktober 2003, 14:24
16 Postings

Office 2003 bereits einen Monat vor dem offiziellen Start in Online-Tauschbörsen verfügbar

Was bei Filmen und Spielen mittlerweile – für die Hersteller äußerst unerfreulich - Gang und Gäbe ist, hat nun offenbar auch Microsoft erwischt: Beinahe einen Monat vor dem offiziellen Release zirkulieren in Online Tauschbörsen bereits erste Raubkopien von Microsoft Office 2003.

Unsichere Quellen

Woher diese Kopie, bei der es sich laut Eselfilme um eine deutschsprachige Professional-Variante des kommenden Office-Paketes handelt, stammt bleibt freilich vorerst unklar. Unsicher ist auch, ob in der im Umlauf befindlichen Version alle Kopierschutzmaßnahmen entfernt wurden, schließlich beinhaltet Office 2003 – wie auch schon der Vorgänger Office XP – wieder eine Zwangsaktivierung des Produkts.

Kauf

Microsoft Office 2003 soll am 21. Oktober von Bill Gates im Rahmen eines eigenen Veröffentlichungsevents in New York vorgestellt werden. Anschließend soll es – auch in Deutschland und Österreich - umgehend erhältlich sein. Die Preise für die verschiedenen Versionen reichen dabei von 299 bis 599 Euro. (red)

  • Artikelbild
    screenshot: redaktion
Share if you care.