Riesen-Investitionen des deutschen Filmfonds in US-Filme

26. September 2003, 15:06
posten

Zwölf Milliarden Dollar in den letzten fünf Jahren gewinnorientiert investiert

Berlin - Deutsche Filmfonds haben nach Branchenschätzungen in den vergangenen fünf Jahren zwölf Milliarden US-Dollar in US-amerikanische Filmproduktionen investiert. Das geht aus einer am Dienstag veröffentlichten Antwort der Bundesregierung auf eine Große Anfrage der CDU/CSU-Fraktion hervor. Danach investieren deutsche Filmfonds ihr Kapital bevorzugt in US-Produktionen, weil der weltweite Absatzmarkt für diese Filme größer sei als für deutsche oder europäische Filme und damit höhere Gewinne zu erzielen seien. (APA/dpa)
Share if you care.