Smart verklagt Quelle wegen Auto-Verkauf im Internet

24. September 2003, 14:43
3 Postings

"Wir glauben, dass Preisangaben nicht der Realität entsprechen"

Der zum DaimlerChrysler-Konzern gehörende Autohersteller smart hat das Versandhaus Quelle wegen des Verkaufs von Kleinwagen über das Internet verklagt. Ein Sprecher der smart GmbH (Böblingen) bestätigte am Samstag einen entsprechenden Bericht des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel". "Wir glauben, dass die Preisangaben nicht der Realität entsprechen", meinte der Sprecher.

Preisnachlässe von zehn Prozent

Quelle und sein Partnerunternehmen carplus werben auf der Internet-Seite des Versenders mit Preisnachlässen von zehn Prozent, tatsächlich sollen sie aber nach Auffassung von smart niedriger liegen. Damit verletze Quelle das Gesetz gegen Unlauteren Wettbewerb. Das Versandunternehmen bietet auch den neuen Golf V mit erheblichen Preisnachlässen gegenüber der Empfehlung des Herstellers an. Das Internet-Angebot war jedoch am Samstag nicht mehr abrufbar. (APA/dpa)

Share if you care.