Granatenangriff in Mosul: Ein Soldat getötet, elf Iraker verletzt

17. September 2003, 16:18
2 Postings

Sprecher der US-Armee: Gruppe albanischer Soldaten wurde vor dem Rathaus der nordirakischen Stadt angegriffen

Bagdad - Bei einem Granatenangriff in der nordirakischen Stadt Mosul (Mossul) sind ein albanischer Soldat der internationalen Stabilisierungstruppe getötet und elf Iraker verletzt worden. Wie ein Sprecher der US-Armee am Dienstag mitteilte, wurde am Vortag eine Gruppe albanischer Soldaten vor dem Rathaus der Stadt mit einer Granate angegriffen. Einer der Soldaten habe schwere Verletzungen erlitten, denen er später erlag. Albanien beteiligt sich mit weniger als 100 Soldaten an der aus mehr als 30 Ländern zusammengesetzten internationalen Stabilisierungstruppe für den Irak(APA)
Share if you care.