Flussbau-Tagung in Spittal/Drau

12. September 2003, 19:51
posten
Spittal/Drau - 300 Flussbau-Experten aus Europa und Asien nehmen an der 20. Österreichischen Flussbau-Tagung teil, die am Montag in Spittal/Drau eröffnet wurde. Die Fachleute werden unter anderem den Rückbau der Oberen Drau in Oberkärnten studieren, der als Paradebeispiel für die Revitalisierung von Fließgewässern gilt.

Das dreitägige Treffen steht unter dem Thema "Gewässerbetreuung und EU-Wasserrahmenrichtlinie - Umsetzung am Beispiel von LIFE-Projekten". Für den Kärntner Umweltreferenten Reinhart Rohr (S) ist Kärnten überhaupt ein "Mekka der Flussrevitalisierung" geworden. In den vergangenen vier Jahren seien im Rahmen des LIFE-Projekts Auenverbund Obere Drau sechs Kilometer des Flusses revitalisiert worden. In 30 Einzelprojekten wurde wieder vielfältiges Leben in die Flussauen gebracht.

Neben Rückbau von Regulierungen und Revitalisierung von Gewässern stehen bei der Fachtagung auch die Auswirkungen der EU-Wasserrahmenrichtlinie auf die Schutzwasserwirtschaft auf der Tagesordnung. Diese stelle die heimische Wasserwirtschaft vor besondere Herausforderungen, die man offensiv angehen müsse, hieß es zum Auftakt der Tagung am Montagvormittag. (APA)

Share if you care.