Langlauf: Erfolgreicher Einspruch

5. September 2003, 09:12
posten

Marc Mayer ab Oktober wieder startberechtigt

Wien - Der österreichische Langläufer Marc Mayer hat am Montag vom Internationale Sportgerichtshof CAS in Lausanne mit seiner Berufung gegen die über ihn vom Internationalen Skiverband FIS verhängte Sperre Erfolg gehabt. Der Salzburger ist bereits ab 7. Oktober wieder voll Start berechtigt. Das gab der Österreichische Skiverband am Dienstagabend bekannt.

Mit seinem Spruch hat der Gerichtshof die Entscheidung des FIS-Vorstands vom 10. Mai 2003 abgeändert. Sprint-Spezialist Mayer wäre demnach wegen eines Dopingvergehens ( Stichwort "Blutbeutelaffäre") bis 7. Februar 2004 gesperrt gewesen. (APA/red)

Share if you care.