Hilfsorganisation Oxfam zieht sich zurück

28. August 2003, 15:34
7 Postings

Zu hohes Risiko für Mitarbeiter

Bagdad/Amman - Angesichts der andauernden Unsicherheit im Irak hat die britische Hilfsorganisation Oxfam alle ausländischen Helfer abgezogen. Das hohe Risiko mache es unmöglich, die geplanten Aufbauprojekte weiter zu verfolgen, sagte der Leiter des Oxfam-Programms für den Irak, Simon Springett, in der jordanischen Hauptstadt Amman.

Auch die Hilfsorganisationen seien in den vergangenen Wochen mehrmals zum Ziel von Angriffen geworden, sagte Springett und fügte hinzu: "Ich denke, dass sich die Grenzen zwischen humanitären und militärischen Operationen im Irak verwischen". Die 15 ausländischen Helfer von Oxfam, einer Organisation mit Sitz in London, hatten sich in Zusammenarbeit mit dem UNO-Kinderhilfswerk UNICEF vor allem beim Bau von Anlagen zur Wasserversorgung engagiert. (APA/AP)

Link

OXFAM

Share if you care.