Sony meldet Verkaufserfolge

20. September 2003, 17:27
1 Posting

Grund für gute Verkäufe der PlayStation 2 ist "EyeToy"

Sony Computer Entertainment Austria vermeldet neue Verkaufs­rekorde. Kein anderes neues PS2-Game hat sich bisher in so kurzer Zeit in Österreich so oft verkauft wie Sonys EyeToy, so eine Pressemitteilung des Elektroriesen.

20.000 Stück

Nicht weniger als 20.000 Stück dieses Spiels gingen hierzulande seit dem 9. Juli über den Ladentisch. Das ist in der Unternehmensgeschichte von SCEE ein neuer Rekord. Thomas Ernst, Geschäftsführer von Sony Computer Entertainment ist überzeugt, mit EyeToy viele bisherige Videospielmuffel als neue PlayStation-Fans gewonnen zu haben. Denn auch die PS2 selbst erlebte seit dem EyeToy-Verkaufs­start einen neuen Höhenflug. Wurden im hochsommerlich bedingt umsatzschwachen Juli des Vorjahres etwa 4.797 Stück der Konsole in Österreich ver­kauft, erreichte man heuer eine Stückzahl von 9.101.

EyeToy

EyeToy erfasst mit einer USB-Web-Kamera den Spieler und über­traegt ihn direkt in die virtuelle Welt auf den TV-Bildschirm. Die Steuerung des Spiels erfolgt durch Körperbewegungen, die in Echt­zeit auf den Fernseher übertragen werden - Der Spieler sieht sich beim Spielen selbst auf dem Bildschirm. EyeToy-"Play" wird mit 12 Mini-Games ausgeliefert.(red)

  • Artikelbild
    foto: sony
Share if you care.