Chilis & Riesenfische: Sao Paulo, die Zweite

Ansichtssache14. April 2014, 16:12
5 Postings

Wild wuchernde Gärten, Amazonasfische und Caipirinha mit Cashewfrucht entdeckte Bianca Gusenbauer in der brasilianischen Metropole

Wild wuchernde Gärten, Chilis, riesige Fische aus dem Amazonas und Caipirinha mit Cashewfrucht entdeckte Bianca Gusenbauer in der brasilianischen Metropole.

Bild 5 von 12
foto: bianca gusenbauer

Eine ähnliche Mission verfolgt Mara Salles, die wohl bekannteste Köchin der Stadt, die sich seit mehr als 20 Jahren mit den traditionellen Zutaten und Gerichten der brasilianischen Küche beschäftigt.

Ein Steckenpferd sind die verschiedenen Chili-Sorten des Landes, die sie selbst in Öl einlegt. Nur "Pimenta Baniwa", ein voll aromatischer und sehr scharfer Chili gibt es in Pulverform, der von dem kleinen Stamm "Baniwa" im Amazonas hergestellt wird. 

weiter ›
Share if you care.