"Blackout" in Nordamerika - Sahara-Geiseln befreit - Bus statt Flug für AUA-Chef - Keine Bio "Zur Sache, Schätzchen" und was vergangene Woche noch geschah

22. August 2003, 16:00
posten
Bild 1 von 12

Stromausfall

Bis zur endgültigen Klärung der Ursache des größten Stromausfalls in der Geschichte Nordamerikas könnten nach Einschätzung der US-Energie-Regulierungskommission Ferc Wochen vergehen. "Offen gesagt, gebe ich keine Antwort (auf die Frage nach der Ursache), weil ich die Antwort nicht kenne", sagte Ferc-Chef Pat Wood. Eine von den USA und Kanada eingesetzte Kommission sucht nach der Ursache des Stromausfalls. Im Bild: Satelliten-Fotos vor und nach dem "Blackout".

Share if you care.