Viehversteigerung im
B 72

19. August 2003, 19:56
posten

Ampers Club - hartes Gitarrenbrett

Wien - Etwas heftiger als gewohnt geht es am Freitag im B 72 zu. Dabei dürfte der Altersdurchschnitt nach oben korrigiert werden.

Ampers Club nennt sich die schwere Angelegenheit, bei der im Unterschied zu ähnlichen Veranstaltungen nicht sämtliches Niveau an der Garderobe abgegeben wird, sondern der ernsthafte Versuch in Angriff genommen wird, das harte Gitarrenbrett schmackhaft zu servieren. Immerhin zeugt es von deutlich mehr Lässigkeit, wenn die Haare zu den Queens of the Stone Age oder den Deftones durchs Lokal fliegen, als wenn man sich zu MTV-Nu-Metal-Rotzlöffeln seiner Schuppen entledigt.

Bedenklich wird dort nur das Live-Gastspiel der österreichisch-schwedischen Combo Mudfuzz. Diese haben sich nämlich befreundete Musiker für eine Live-Jam geladen, und so was mutiert ja gern zu einem Kasperltheater in Form einer männlichen Leistungsschau.

Wer schon mal auf einer texanischen Viehversteigerung war, weiß, wovon hier die Rede ist. Trotzdem: Rock on! (lux/DER STANDARD; Printausgabe, 20.08.2003)


22. 8. B 72, 8., Hernalser Gürtelbögen 72-73. 21.00
Share if you care.