High-Tech-Gerät gegen Unkraut

21. August 2003, 19:22
posten

Digitalkameras fotografieren bei der Fahrt über den Acker Pflanzen, worauf ein Computer das passende Pflanzenschutzmittel auswählt

Stuttgart/Bonn - Forscher der Universität Bonn haben ein High-Tech-Gerät für den Kampf gegen Unkraut entwickelt. Die Pflanzenschutz-Spritze identifiziert während der Fahrt über den Acker die einzelnen Unkräuter und versprüht dann das passende Herbizid, wie die Zeitschrift "bild der wissenschaft" in ihrer Septemberausgabe berichtet.

Herzstück des Gerätes sind demnach drei Digitalkameras, die die Pflanzen bei der Fahrt fotografieren und die Bilder an zwei Computer senden. Die Computer gleichen die Fotos mit einer Datenbank ab und wählen dann aus drei Pflanzenschutzmitteln das passende aus.

Mit dem neuen Gerät könne mehr als die Hälfte der derzeit üblichen Menge Pflanzenschutzmittel eingespart werden, zitiert das Magazin den Bonner Wissenschafter Roland Gerhards. Bisher müssten Landwirte einen Mix aus Herbiziden auf ihre Felder sprühen, da es kein Mittel gebe, das gegen sämtliche Unkrautarten helfe. (APA/dpa)

Share if you care.