Prinzessin Madeleine will kein Pin-up-Model sein

22. August 2003, 15:49
posten

Paparazzo-Foto in schwedischem Magazin neben US-"Busenstar" Carmen Electra

Die schwedische Prinzessin Madeleine mag sich nicht als ausklappbares Pin-up-Girl sehen. Die 21-Jährige sei stark verärgert über die Veröffentlichung eines heimlich von ihr geschossenen Paparazzo-Fotos, sagte die Hofsprecherin Elisabeth Tarras-Wahlberg der Stockholmer Zeitung "Aftonbladet" (Dienstag).

Das Bild zeigt die Prinzessin in einem knappen Bikini. Das Sexmagazin "Slitz" druckte es in seiner jüngsten Ausgabe großformatig neben Fotos des US-Busenstars Carmen Electra aus der TV-Serie "Baywatch" ab.

"Fortsetzung der Medienjagd"

Die Hofsprecherin bezeichnete den Fall als "Fortsetzung der Medienjagd" auf die jüngere Schwester von Kronprinzessin Victoria. Sie kritisierte auch das "geschlechtsmäßige Ungleichgewicht". So etwas werde "ja nie mit einem attraktiven jungen Mann gemacht wie zum Beispiel Prinz Carl Philip", dem 24-jährigen Bruder Madeleines. Leider könne man juristisch nichts gegen die Fotos unternehmen. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Die schwedische Prinzessin Madeleine

Share if you care.