Sechstausend Gäste sahen Lipizzaner tanzen

26. August 2003, 13:32
1 Posting

Hofreitschule erstmals seit 1972 vor dem Wiener Schloss - Höhepunkte waren "Schulen über der Erde", Courbetten, Capriolen

Wien - Knapp 6.000 Besucher haben am Donnerstagabend die erste von sieben Vorführungen der Spanischen Hofreitschule vor Schloss Schönbrunn in Wien verfolgt. Die "prachtvollen Lipizzaner vor der kaiserlichen Kulisse" hätten für einen "unvergesslichen Abend" gesorgt, jubelten die Veranstalter in einer Aussendung. Ehrengäste waren unter anderem Gesundheitsministerin Maria Rauch-Kallat (V), Landwirtschaftsminister Josef Pröll (V) und Tiergarten-Direktor Helmut Pechlaner.

Erste Lipizzaner-Show seit 1972

Die Freiluftvorführungen, die noch von Freitag bis Sonntag (22. bis 24. August) sowie am darauf folgenden Wochenende (29. bis 31. August) bestaunt werden können, sind die ersten seit 1972 in Schönbrunn. Damals gastierten die weißen Hengste anlässlich des 400-Jahr-Jubiläums der Hofreitschule in der barocken Kulisse.

Geboten werden die Programmpunkte, die auch traditionell in der Winterreitschule in der Hofburg gezeigt werden. Zu den reiterischen Höhepunkten zählen unter anderem die "Schulen über der Erde", bei denen die Lipizzaner Levaden (Stand auf den Hinterbeinen), Courbetten (Sprung auf den Hinterbeinen) und Capriolen (das Pferd springt mit allen vier Beinen in die Luft) zeigen. (APA)

Zu beziehen sind die Ticket unter der Telefonnummer (01) 96096 bzw. im Internet (oeticket.com). Online-Informationen gibt es auch unter spanischriding
school
.
  • Bild nicht mehr verfügbar

    Lipizzaner vor Schloss Schönbrunn

Share if you care.