Mure verlegte Ennstalbundesstraße auf rund 100 Metern

19. August 2003, 10:37
posten

Erdrutsch durch heftige Unwetter ausgelöst - B320 für Lkw gesperrt

Graz - Heftige Unwetter haben am Montagnachmittag einen Erdrutsch ausgelöst, der die B320, Ennstal-Bundesstraße, im Bereich Espang (Bezirk Liezen) verlegte. Die Mure machte die Straße auf einer Länge von rund 100 Metern unpassierbar. Für Pkw wurde laut ÖAMTC eine örtliche Umleitung eingerichtet, Lkw mussten großräumig über das Ausseerland ausweichen.

Die Mure verlegte die Verbindung zwischen Espang und Stainach. Die Feuerwehren der Umgebung waren am Abend mit dem Wegräumen der Erdmassen beschäftigt, die die Straße fast einen halben Meter hoch bedecken. Wann die Sperre wieder aufgehoben werden kann, stand noch nicht fest.

In den vergangenen Jahren ist es im Bereich der B320 schon mehrfach zu Erdrutschen kleineren Ausmaßes gekommen. Die Bundesstraße verläuft in diesem Bereich nahe am Hang. Die heftigen Niederschläge, begleitet von Blitzschlag, sollen auch in anderen Teilen des Bezirks Liezen Schäden angerichtet haben. (APA)

Share if you care.