Auf die Plätze, fertig, pst!

22. August 2003, 14:51
posten

EVN-Cup 2003 als Europas größtes Rennen für alternativ angetriebene Fahrzeuge

Wiener Neustadt - Rennatmosphäre pur mit heißen Rad-an-Rad-Duellen - und das abgas- und benzinfrei sowie nahezu lautlos - garantiert der EVN-Cup 2003, der am Samstag und Sonntag auf dem Areal der Arena Nova Business Messen in Wiener Neustadt in Szene geht. Europas größtes Rennen für alternativ angetriebene Fahrzeuge findet in diesem Jahr zum bereits 13. Mal statt. Ein internationales Starterfeld von mehr als 60 Teams hat sich angesagt.

Die Piloten werden mit elektrisch betriebenen Serienautos und Prototypen, E-Zweirädern, rasanten E-Karts und auch mit Erdgasfahrzeugen in verschiedenen Klassen um Siege und Platzierungen kämpfen. Etwa 40.000 Euro an Preisgeld warten auf die Teilnehmer. Niederösterreichs Energieversorger, gemeinsam mit ÖAMTC-Motorsport Veranstalter des EVN-Cup, will mit dem Event die Entwicklung von umweltfreundlichen, alternativ angetriebenen Fahrzeugen fördern.

Das Programm

Die Rennen der "benzinfreien Formel 1" auf dem 870 Meter langen, selektiven Rundkurs gehen am Sonntag (ab 9.00 Uhr) in Szene. Am Samstag (ab 10.00 Uhr) wird im Training um die besten Startplätze gekämpft.

Der EVN-Cup hat aber auch abseits des Kampfes um Zehntel- und Hunderstelsekunden einiges zu bieten: So zeigt das "Forum Zukunft" an beiden Veranstaltungstagen alternative Antriebe, namhafte Automobilhersteller präsentieren neue Erdgasfahrzeuge. Für interessierte Besucher besteht auch die Möglichkeit zu Probefahrten. Eine besondere Attraktion verspricht das Funmobil "Arrow E-Buggy" zu werden. (APA)

EVN-Cup am Samstag, 23., und Sonntag, 24.8. ab 9.00 bzw. 10.00 Uhr, Arena Nova Business Messen, Wiener Neustadt, Eintritt frei
  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.