derStandard.at

Darstellung: Relevanz Chrononologie
derStandard.at

Weitere Fälle

Lettischer Eishackler vierter Dopingfall

Vitalijs Pavlovs gesellt sich zu Sachenbacher-Stehle, William Frullani und Marina Lisogor

Sotschi - Der lettische Eishockey-Spieler Vitalijs Pavlovs wurde am Samstag bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi zum vierten Dopingfall gesorgt. Die Proben des Spielers wiesen Spuren des verbotenen Stimulans Methylhexanamin auf. Pavlovs wurde mit sofortiger Wirkung von den Spielen ausgeschlossen. Vor Pavlovs waren die deutsche Biathletin Evi Sachenbacher-Stehle, bei der die gleiche Substanz nachgewiesen wurde, sowie ein italienischer Bobfahrer und eine ukrainische Langläuferin als Dopingsünder überführt worden.

Ich stimme der Verwendung von Cookies für die Zwecke der Webanalyse und digitaler Werbemaßnahmen zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Meine Einwilligung kann ich hier widerrufen. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Abo ohne Daten-Zustimmung

Mit einem derStandard.at PUR-Abo kann die gesamte Website ohne zustimmungspflichtige Cookies und ohne Werbung genutzt werden. Details zum Abo.

PUR-Abo

Umgesetzt gemäß der SAFE-DATA-Initiative der österreichischen Medienunternehmen für mehr Sicherheit von Nutzerdaten.